Pferd oder Kamel   

Auf allen "Vieren" unterwegs...
   
Logo Pferd

 Reisen heisst reiten..

Entfernungen überbrücken um Einblicke zu erlangen. Diese Notwendigkeit, ist in der Mongolei mit langen Distanzen verbunden. Sie können in der Mongolei die unterschiedlichsten Landschaften erleben: im Norden die Tundra mit ausgedehnten Wäldern, im Zentrum die berühmte Steppenlandschaft mit weitaus gedehnten Tälern und ihren, für die Mongolei typischen Pferdeherden, sowie im Süden die Wüste Gobi mit der für sie typischen Wüstenlandschaft. Das Altai-Gebirge mit seinen einsamen Tälern wird wohl jeden Bergfan in seinen Bann ziehen.

Motivation means move, move in the countryside among the people is a major concern. Take a look behind the things they experienced, you can only if you goes to them..

   

 Raue Schale, gemütlicher Kern..

Mongolische Pferde ertragen das harte Klima der Mongolei die ganze Zeit über im Freien. Das hat sie abgehärtet, aber auch leicht verwildert. Jedes Pferd muss, nachdem es von den freien Weiden wieder eingefangen wurde, erst mal wieder an das Zaumzeug und den Sattel gewöhnt werden. Ist das erfolgt, folgt es dem Reiter bedingungslos. Das mongolische Pferd ist relativ ruhig und somit auch für den Reitanfänger ein optimales Pferd. Hat man erst mal mit dem mongolischen Pferd „Freundschaft“ geschlossen, so hat man einen verlässlichen Partner für die gesamte Reise.

Mongolische Pferde sind nicht besonders groß. Die Schulterhöhe beträgt im Durchschnitt 1,25 – 1,45 cm. Auf den Europäer, wirken sie eher wie richtige Wildpferde. Insgesamt haben sie ein eher gedrungenes Erscheinungsbild, das durch den relativ grossen Kopf und niedrigem Körperbau hervorgerufen wird.

 

 Wüstenschiff und Wüste...

Der Süden ist die Heimat der Kamele. Grosse Tiere mit meist etwas zottigem Fell. Sie durchstreifen die Gobi und sind auch heute noch ein wichtiges Transportmittel. Die Geschichte vom weinenden Kamel, eher zufällig entstanden, erwacht zu leben in der Gobi. Ruhig und majestätisch suchen die Tiere ihren Weg durch die Wüste. Mit dem Kamel Unterwegs zu sein, bedeutet Zeit haben – die Langsamkeit des Seins – schafft Raum für andere Betrachtungen. Dinge, die gerne übersehen werden, rücken jetzt näher in den Focus. Die Zeit für ein Gespräch oder Tee ist allemal.
 

 Freundschaft schliessen...

Die Reitabschnitte sind auch für Anfänger geeignet. Unterwegs stehen Ihnen die gesamte Zeit über erfahrene mongolische Pferdezüchter zur Seite, die für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden sorgen und ganz nebenbei auch das typische mongolische Steppenleben in typischster Weise repräsentieren.