Myanmar Natürlich Reisen Tournr. My001 
     
foto
 
foto
 
foto
 

Im Land der Pagoden unterwegs...

Mit der öffnung von Myanmar, oder auch Burma, bekommen wir die Möglichkeit, eine faszinierende und bis dahin fasst verschlossene Kultur zu erleben. Mit dieser bieten wir eine interessante Mischung aus Naturerleben und Kultur an. Im ersten Teil der Reise, werden wir die Region um das Weltkulturerbe Bagan, mit seinen über 2.000 Pagoden, sowie das westliche Bergland in der Provinz Chin bereisen.

Bagan, mit seinen vielen Pagoden, übt auf jeden Besucher einen besonderen Reiz aus. Hier erlebt man die burmesische Hochkultur besonders eindrucksvoll. Viele der Pagoden sind leider schon wieder verfallen, dennoch werden und die grossen Pagoden, die erhalten sind, beeindrucken.

Das Bergland der Provinz Chin ist nur schwer zu bereisen, aber hier haben wir eine unglaubliche Pflanzenvielfallt, die uns in ihren Bann ziehen wird. Diese Region hat noch ihre Ursprünglichkeit bewahrt und die Bewohner sind sehr natürlich. Wir werden in kleinen Ortschaften im burmesischen Dschungel übernachten und das Leben der Dschungelbewohner kennen lernen.

Mit Sicherheit ist der zweite Höhepunkt der Reise, die Erkundung rund um den Inle See, mit seinen schwimmenden Dörfern und den für den See berühmten „Einbeinfischern“.
Bei dieser Reise werden wir in einer abwechslungsreichen Kombination von Inlandsflügen, Boots-, Kleinbusfahrten, Wandern im Land unterwegs sein.

  Fakten / facts  Tournr. My001  
                 
    Reisebeschreibung... Termine / Dates (2016)  Route / Karte...  
     
    Detaillierte Reisebeschreibung Preise... Flugbuchen  
     
    Anmelden          
                 
 
         
  [ zurück / back / Буцах ]