1.Tag Ankunft in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel, Vorstellungsrunde, Einführung in den Reiseablauf. Stadtbesichtigung, Besichtigung des Naturkundemuseums, besuch des Bodg Khan Palast (alter Winterpalast)
2.Tag Einen ganzen Tag in Ulaanbaatar. Sie besichtigen das berühmte Gandan-Kloster, Rundgang auf dem „Schwarz Markt“ von Ulaanbaatar.  Abends; kleines Kulturprogramm
3.Tag Frühmorgens, Abfahrt in Richtung Karakorum, der ehemaligen Hauptstadt der Mongolei. Es geht durch die unendliche Weite der mongolischen Grasssteppe. Unterwegs machen wir einen Zwischenstopp im Przewalskij Pferde Naturreservat um uns die Przewalskij Pferde anzusehen.
4.Tag Den Vormittag verbringen wir in Karakorum, ausführliche Besichtigung der ehemaligen Hauptstadt und des Klosters Erdene Zuu. Danach Weiterfahrt zum Hogno Han Gebirge mit seinen wunderschönen Felsformationen. Nachmittags, Besichtigung des Felsenklosters Erden Hamp
5.Tag Rückfahrt über die einzige Asphaltstrasse der Mongolei nach Ulaanbaatar. Nachmittags zur freien Verfügung in Ulaanbaatar.
6.Tag Früh geht es dann in die östliche Mongolei. Mit dem Bus fahren wir heute zum Naturpark „Terelj“, oder auch als mongolische Schweiz bezeichnet. In der wundervollen Landschaft, besichtigen wir den „Schildkrötenfelsen“ werden am dem Fluss „Tuul“ ein Picknick machen um dann weiter in den Osten zu fahren. Durch die mongolische Grasslandschaft fahren wir bis zum Kloster Bereven.
7.Tag Das Kloster Bereven, war einmal eines der größten Klöster der Mongolei und ein wichtiges Buddhistisches Zentrum. Haute kann man nur noch den großen zentralen Tempel und einige Nebengebäude besichtigen. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Ulaanbaatar. Nachmittags zur freien Verfügung in Ulaanbaatar
8.Tag Früh geht es zum Bahnhof von Ulaanbaatar. Wir besteigen den Zug nach Peking und beginnen die Bahnfahrt nach Peking. Die Fahrt führt uns Quer durch die Gobi.
9.Tag Am Nachmittag Ankunft in Peking. Kurze Taxifahrt zum Hotel und dann ein erster Rundgang durch eine völlig andere Kultur. Abends zur freien Verfügung in Peking
10.Tag Stadtbesichtigung von Peking, mit dem Platz des „Himmlischen Friedens“ und der Verbotenen Stadt. Am Abend besuch der Peking Oper (optional)
11.Tag Vormittags, Abfahrt zur Grossen Mauer außerhalb von Peking. Die Besichtigung wird gut einen ganzen Tag in Anspruch nehmen, so das wir erst gegen Nachmittag wieder am Hotel eintreffen werden. Abends zur freien Verfügung.
12.Tag Am Vormittag, Besichtigung des „Himmels Tempels“ und danach Einkaufstour auf dem Perlen-, sowie Seidenmarkt von Peking. Abends gehen wir in einem der typischen kleinen chinesischen Restaurants Peking Ente essen.
13.Tag Gegen Mittag, Aufbruch zum Bahnhof von Peking und dann geht es im Zug in Richtung Nordkorea.
14.Tag Über Mittag, Einreise nach Nordkorea, Grenzabfertigung und ab jetzt geht es etwas langsamer weiter nach Pyongyang. Spätnachmittag  Ankunft in Pyongyang. Fahrt zum Hotel, Abendessen und ersten Informationen über Nordkorea.
15.Tag Stadtrundfahrt in Pyongyang. Besuch verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Besuch des Mausoleum von Kim Il Sung. Anschließend Busfahrt zum Myohyangsan Gebirge.
16.Tag Besuch der Internationalen Freundschaftsausstellung (Geschenke Museeum). Anschliessend Fahrt zum Pohyon Tempel. Am Nachmittag kleine Wanderung im Myohyangsan Gebirge.
17.Tag Heute geht es Quer durch das gesamte Land, zur Hafenstadt Wonsan. Unterwegs Besichtigung einiger Sehenswürdigkeiten auf dem Weg. Ankunft in Wonsan und Stadtbesichtigung
18.Tag Tagesausflug mit einer Wanderung in das Kumgangsan Gebirge. Diese Landschaftlich wirklich sehr schöne Gebirge ist ein beliebtes Ausflugsziel für die Koreaner. Mittag Picknick und anschließend Rückfahrt nach Wonsan.
19.Tag Von Wonsan fahren wir heute mit dem Kleinbus nach Panmunjom. Ankunft in Panmunjom und Besichtigung der Demarkationslinie. Rückfahrt nach Kaeson und Übernachtung im Folklore Hotel von Kaeson.
20.Tag Vormittags Stadtbesichtigung von Kaesong, der ehemaligen alten Kaiserstadt. Rückfahrt nach Pyongyang. Abends, Kulturprogramm.
21.Tag Vormittags, Rückflug nach Peking
*) Programm und Strecke können Veränderungen unterliegen. Verbindlich ist der Reiseablauf, wie er in der Buchungsbestätigung zugesendet wird