Steppenfuchs Reisen

Transsibiria

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Transsibiria

Tour 600

Von Moskau nach Peking mit der Transsib, quer durch Sibirien und der mongolischen Grassteppe. 1870 wurde mit dem Bau der längsten Eisenbahnstrecke der Welt begonnen, um besser an die Rohstoffe in Sibirien ran zu kommen. Auch heut noch ist die „transsib“ die Schlagader Russlands. Es ist auch eine Zeitreise, das rhythmische Klopfen der Räder bei jedem Schienenstoß, wird uns auf der gesamten Strecke begleiten. Wer als Tourist in die Bahn steigt, wird von der Zugbegleiterin in Empfang genommen, sie inspiziert kritisch Ticket und Visum. Ein kurzes Kopfnicken und mit einem Winken ist der Weg frei, frei zum Abteil. Genau wie der Zug seinen eigenen Rhythmus hat, hat er auch seine eigene Zeitzone. Auf der gesamten Strecke gilt die Moskauer Zeit, was das Ständige umrechnen der Zeit entfallen lässt, aber auch zu vielen Verwirrungen an den Bahnhöfen führen kann.

Transmongolische Eisenbahn

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Transmongolische Eisenbahn

Tour 601

Die Anreise in die Mongolei mit der Transmongolischen Eisenbahn von Peking oder vom Baikalsee aus, gehört mit zu den größten Abenteuern in unserer Zeit. Die Transmongolische Eisenbahn, als Teilstück der legendären Transsib, hat ihren Charme nicht verloren. Entlang am Baikalsee, oder quer durch die Wüste Gobi erreichen Sie den Schnittpunkt in Zentralasien, die Mongolei.

Von der Steppe in den Dschungel

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Von der Steppe in den Dschungel

Tour 602

Erst seit 2009 gibt es wieder einen regelmäßigen täglichen Zug nach Vietnam (Hanoi). Die Fahrt ist etwas abenteuerlich und verlangt vom Reisenden etwas an Geduld im Umgang mit den Behörden. In Hanoi erleben wir nicht nur den Charme einer alten französischen Kolonialstadt, wir werden auch einen Ausflug zu der weltberühmten Halonbay unternehmen. Hier geht es dann für zwei Tage mit einem Hotelschiff in die vielen kleinen Buchten. Mit Sicherheit ein einmaliger Abschluss für diese Reise, oder wer die Zeit dafür hat, kann mit dem „Wiedervereinigungs-Express“ weiter nach Ho Chi Minh City fahren.
Diese Reise kann auch in der Gegenrichtung (Vietnam – China – Mongolei ) gefahren werden.

Südostasien per Eisenbahn

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Slide Heading
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Click Here

Südostasien mit der Eisenbahn

Tour 603

Mit der Eisenbahn unterwegs in Südostasien. Die Tour geht von Peking bis nach Ho Chi Minh City (Saigon). Weiter südlicher geht es nicht mehr mit der Eisenbahn. China, schon immer eine unbekannte, mystische Kultur. Kann es einen größeren Gegensatz geben, als zwischen der mongolischen endlosen Weite mit den darin einzeln verstreut lebenden Nomaden und der über viele tausend Jahre alten chinesischen Kultur, mit einem pulsierenden Leben geben? Von der mongolischen Steppe kommend, erleben wir einen faszinierenden Wandel in der Landschaft und in der Kultur.
Diese Reise kann auch in der Gegenrichtung (Vietnam – China) gefahren werden.

Eisenbahn

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Eisenbahnreisen

Eisenbahnromantik pur…. Fast 10.000 km Schienenromantik pur von Moskau nach PekingVladivostok oder in die Mongolei, mit der Transsibirischen Eisenbahn. Bahnhöfe, Menschenmengen, Hektik, Mengen an Gepäck, Zugabteile, mal leer, mal ist Markttag in ihnen, Abschied heißt Ankunft, ist kommen und gehen, ständig in Bewegung, immer nur weiter. Erleben Sie den Baikalsee und die Steppe der Nomaden

Eines der letzten Abenteuer auf dem Schienenstrang, die Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn in die Mongolei. Richtiger müsste es heißen -Transmongolian -, da die eigentliche transsibirische Eisenbahn von Moskau nach Wladiwostok geht. Die Transmongolian, ist nur eine Querverbindung von Ulan Ude nach Peking.

Die Romantik von Tolstoi und Dr. Schiwago, ist leider nur noch in Ansätzen in der Bahnhofsarchitektur zu erahnen. Die transsibirische Eisenbahn, gehört mit zu den Hauptschlagadern im russischen Transportwesen und ist somit auch entsprechend modern und gut ausgebaut. Die Romantik der „dampfenden Stahlrösser“, der „Tschainiks“ in den Zugabteilen, Kontrolleuren mit blitzenden Messingknöpfe ist vorbei. Teilweise zweigleisig und elektrifiziert, ist die Realität. Dennoch bleibt bei der Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn ein Rest von Abenteuer.

Abenteuer zum kleinen Preis.

Informationen

Bei der Anfahrt mit der Transsibirischen, wird die Fahrt zum Programm. Sie ist Teil des Urlaubes und sollte auch so vorbereitet werden. Ob die Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn ein Abenteuer zum kleinen Preis wird, hängt von vielen Faktoren ab. Sicherlich die preiswerteste Variante ist die Fahrt direkt ohne Zwischenstopps, in der „Holzklasse“. Jeder Zwischenstopp verteuert aufgrund des russischen Eisenbahnsystems die Reise um ein Vielfaches. Grundsätzlich kann man auch sagen die Fahrt von Ost nach West ist wesentlich preiswerter als umgekehrt. Eine genaue Preisauskunft kann nur erfolgen wenn wir die genauen Fahrzeiten wissen, da es sehr viel unterschiedliche Möglichkeiten und Varianten auf der transsibirischen Eisenbahn gibt.

Fahrkarten

Steppenfuchs Reisen Ticket Service. Stellen Sie sich Ihre eigene Mongolei Reise zusammen und buchen Sie schon vorab die Notwendigen Tickets. Egal ob Eisenbahn, Reisebus oder Flugzeug, wir ersparen Ihnen die komplizierte und auch manchmal langwierige Arbeit, diese Tickets zu besorgen.

Zugverbindungen

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Zugverbindungen

Tour

Die Strecke Moskau – Peking und weiter bis nach Hanoi und letztlich bis nach Ho Chi Minh City dem ehemaligem Saigon, wird von unterschiedlichen Zügen bedient. Somit gibt es eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten. Wir haben hier die wichtigsten Zugverbindungen ausgewählt.

West – OstZug 004Zug 006Zug 002Zug 010Zug N014Zug 020Zug 306K 24K22276Zug 034Zeitzone
MoskauMoskauTransibungerade TageJun – SepJun – Dez.Mo / Mi / Frtäglichtäglich
PekingUlaanbaatarungerade Tage
Berlin ZooSa 15:07
St. Petersburg16:22 (0T)|-1
MoskauDi. 23:5523:45 (0T)21:25 (0T)||Sa 23:550
NovosibirskDo 21:03|19:25 (3T)01:59 (3T)MI 11:17Mo 23:123
IrkutskSa 02:1302:28 (4T)01:42 (5T)07:39 (4T)Do 17:41Di 04:2503:08 (0T)5
Ulan UdeSa 10:00|09:02 (5T)Di 11:3010:00 (0T)5
SuhkbataarSa 22:29|||
UlaanbaatarSo 06:5006:50 (5T)|06:50 (1T)Do 07:15Do + So 20:0016:30 (0T)Sa 20:00
Zamin UdSo 18:50|Do 20:35Fr + Mo 10:0007:10 (1T)So 10:00
ErlianMo 21:00|Fr 00:57Fr + Mo 10:25So 12:50
Ho Hot|||So 20:49
PekingMo 12:37Sa 05:32Fr 14:04
Internationale Verbinungen ab PekingK 27 PyongK 27 PyongyangyangT 5 HanoiT 5 Hanoi
Von Ost nach WestZug 003Zug 005Zug 001Zug 009Zug 019Zug 305K 2321275Zug 033Zeitzonen
Peking – MoskauUlaanbaatar – MoskauTransib ungerade Tageungerade TageMo / Di / Sa26.5.-22.10.t?gl.
PekingMI 11:22So 23:00Sa 07:45
Ho Hot|||Di 22:50
ErlianMI 21:48|Sa 00:00Mo + Fr 18:00Mi 00:57
Zamin UdDO 01:48|So 01:40Mo + Fr 22:2517:35 (0T)Mi 22:25
UlaanbaatarDO 14:35FR 15:22 (0T)|15:22 (0T)So 13:20Di + Sa 11:1509:25 (1T)Do 11:15
Erdenet||||
SuhkbataarDO 21:50|||
Ulan UdeFR 00:53|06:19 (3T)Mi 06:33|5
IrkutskFR 09:37SA10:49 (1T)13:20 (3T)14:20 (0T)Mi 13:4009:37 (1T)5
NovosibirskSA 16:00|19:53 (4T)21:09 (1T)Do 19:373
MoskauMO 13:58DI 13:58 (4T)17:58 (6T)|So 18:130
St. Petersburg10:00 (4T)-1
Berlin Zoo

Das Streckennetz

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Das Streckennetz

Tour

Die Strecke von Europa nach Asien und umgekehrt besteht aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Einzelstrecken, die alle von der „Transsib“ abgehen. Die Transsib ist das Rückgrat, von der die Erschließung Sibirien und der westliche Teil Asiens erfolgte. Hier haben wir die wichtigsten Teilabschnitte aufgeführt.