Steppenfuchs Reisen

Familien Reisen

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Familien Reisen

Tour 416

Diese Reise ist speziell für Familien mit Kindern gedacht. Die Mongolei bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten für den Familienurlaub. Erleben Sie mit ihrer gesamten Familie die Einmaligkeit der Mongolei. Der Reiseablauf ist auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern abgestimmt. Das bedeutet, weniger Strecke, aber mehr Aktivitäten. Die Tour führt in den zentralen Teil der Mongolei in die Region vom Ogii Nuur See. Wir werden immer in Abwechslung von einem Fahrtag und einem Tag am Ort, diese landschaftlich schöne Region der Mongolei erkunden. Dazwischen bleibt viel Zeit für baden, reiten und was Sie sonst so gerne mit ihrer Familie machen möchten. Am Abend dann gemeinsam am Lagerfeuer grillen. IM zweiten Teil geht es zu den warmen Quellen von Tsenker
Der Reisepreis ist incl. internationalen Flugs. Hierfür müssen aber von Seite der MIAT (Mongolian Airlines) bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit die Familienvergünstigungen greifen. Das Angebot gilt für Familien mit Kindern bis zu 18 Jahren. Vereinfacht gesagt, zwei zahlen, vier fliegen. Bitte fragen Sie im Einzelfall nach dem günstigen Familientarif.

Der erste Halt ist am Ogii Nuur See. Von hier aus werden wir einen Ausflug nach Karakorum, der legendären ehemaligen Hauptstadt der Mongolei unternehmen und Khöschöö Tsaidam, eine alttürkische Ausgrabungsstätte besuchen. Hier besteht aber auch die Möglichkeit, das Sie sich bei unserer Pferdezüchterfamilie Pferde ausleihen und dann mit der Familie zusammen die Region um den See erkunden.Der zweite Halt ist dann an den Warmen Quellen von Tsenker. Hier sind nicht nur die warmen Quellen ein Anziehungspunkt, sondern in der Nähe befindet sich auch das alte Kloster Thuhvun, ein UNESCO Kulturerbe, das wir besichtigen werden. Im Verlauf der Tour werden wir dann noch zur ehemaligen Hauptstadt des Mongolen Reiches – Karakorum -, zu den landschaftlich einmalige Hognon Han Bergen und in den Hustain Nuruu Nationalpark fahren.

1.TagAnkunft in Ulaanbaatar, Einchecken im Hotel, Programmbesprechung. Danach werden wir Ulaanbaatar besichtigen. Sie werden die das berühmte Gandan Kloster mit der größten Buddhastatue sehen. Einen Rundgang im ehemaligen Winterpalast ( Bogd – Khan Palast)  unternehmen. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, mongolische Folklore zu erleben.
2.TagAm frühen Morgen packen wir das Fahrzeug und fahren aus Ulaanbaatar ab. Unser Tagesziel ist der wunderschön gelegene See Ogii Nuur. Bis dahin sind es ca. 480 KM. Gleich nachdem wir Ulaanbaatar verlassen haben, werden wir einen großen „Ovoo“ dreimal umrunden und so die Götter für eine gute Reise bitten. Den Ogii Nuur See werden wir gegen Nachmittag erreichen.
3.TagDen Tag heute verbringen Sie am See. Es besteht die Möglichkeit, zu baden, mit dem Boot auf dem See zu fahren, oder am See zu reiten. Der See ist optimal für Kinder geeignet, die hier am Ufer spielen können.
4.TagHeute sind wir mit Pferden unterwegs. Gleich am frühen Morgen, werden wir bei unserer Pferdezüchterfamilie die Pferde aussuchen, mit denen wir den ganzen Tag unterwegs sein werden. Wir werden einmal um den See reiten. Dabei haben wir öfter die Möglichkeit, unterwegs Nomadenfamilien zu besuchen.
5.TagHeute verlassen wir den See und fahren zu den warmen Quellen von Tsenker. Unterwegs werden wir noch die Einsiedelei „Tuvhun“ besuchen. Dazu fahren wir in eine der schönsten Regionen des Archangai Gebirges. Am Nachmittag erreichen wir die warmen Quellen und werden in der Nähe unser Lager aufschlagen.
6.TagHeute unternehmen wir einen Tagesausflug in die nahegelegene Bezirkshauptstadt Tsetserleg. Hier werden wir die Lebensmittel auffüllen und das in der Stadt auf einem kleinem Berg gelegenen Kloster Zayin Gegeniin Süm besichtigen..
7.TagFür heute besteht die Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden, oder ein warmes Bad in den heissen Quellen zu nehmen.
8.TagHeute werden wir zum bekannten Ochon Wasserfall fahren. Das sind ca. 70 KM, die wir durch das Archangai Gebirge unterwegs sein werden. Der Orchonwasserfall ist der berühmteste Wasserfall in der Mongolei. Vom Orchon Wasserfall fahren wir weiter durch das Orchontal, zur ehemaligen Hauptstadt der Mongolei, nach Karakorum
9.TagAm Vormittag besichtigen wir die ehemalige Hauptstadt und das große Kloster „Erdenee Zuu“. Hierfür haben wir den ganzen Vormittag Zeit. Neben dem Kloster gibt es auch ein neu errichtetes Museum, in dem man die Fundstücke von der Ausgrabung ansehen kann. Gegen Mittag fahren wir zu einer zweiten Ausgrabungsstätte nach „Khöschöö Tsaidam“. Hier befindet sich ein Palast einer Prinzessin aus der „Alttürkischen Zeit“. Hier wird unter türkischer Leitung eine Ausgrabung betrieben, da es sich auch gleichzeitig um die ältesten Spuren der Trukvölker handelt. Am Nachmittag fahren wir den zu den malerisch gelegenen Hognon Han Bergen.
10.TagMit Pferden oder zu Fuss, werden wir am Morgen das kleine Kloster „Erden Hampt“ in den Hognon Han Bergen besichtigen. Am Nachmittag haben wir Zeit, zu einer am Rand der großen Sanddüne lebenden Nomadenfamilien zu gehen um hierzu erfahren, wie man unter anderem „Airak“ herstellt.
11.TagAm Vormittag fahren wir in Richtung Ulaanbaatar zurück. Wir fahren bis zum „Hustain Nuruu“ Nationlapark mit seinen Przewalskij Pferde. Die Przewalskij Pferde sind die Urpferde und waren fasst ausgestorben. Im Hustain Nuruu Nationalpark können wir sie beobachten.
12.TagHeute erkunden wir den „Hustain Nuruu“ National Park. Neben den Przewalskij Pferden können wir hier auch Adler in ihrer freien Wildbahn sehen und mit sehr viel Glück das bekannte Argali Schaf, mit seinem mächtigen, bis zu 20 Kg schweren gedrehten Hörnern. Den letzten Abend verbringen wir am Ufer des „Tuul“ Flusses.
13.TagAm frühen Morgen beginnen wir mit der Rückfahrt nach Ulaanbaatar. Ulaanbaatar werden wir am nachmittag erreichen. Einschecken ins Hotel und dann haben Sie Zeit für die Stadt.
14.TagRückflug.
*)Programm und Strecke können Veränderungen unterliegen. Verbindlich ist der Reiseablauf, wie er in der Buchungsbestätigung zugesendet wird
Karte Tour 416
Termine 2021 / 22 ….
Nr.StartEndeFlugh.
jeder Termin ist möglich. Dauer der Reise mind. 14 Tage
any date is possible. Duration of the trip at least 14 days
Bemerkungen / Remark
Angegeben immer An / Ab Ulaanbaatar
*Verlängerung Nadaam möglich
**Incl. Nadaamfestival. Leicht geänderter Reiseablauf
GelbNoch wenige Plätze frei
RotReise wird durchgeführt
Preise / Price*
KategoriePreis / Price ErwPreis / Price Kind
A 2 + 12.670 €2.070 €
A 2 + 22.530 €1.920 €
B 2 + 13.100 €2.150 €
B 2 + 23.000 €2.050 €
Zuschlag EZ150 € / p
Zuschlag Einzeljurte35 € / p / nacht
Kategorie / Category
AIn Ulaanbaatar organisieren Sie ihre Übernachtung und Verpflegung selber. Übernachtung gemischt Zelt und Jurtencamp
BIn Ulaanbaatar übernachten Sie in einem Mittelklasse Hotel, haben ein exzellentes Mittagessen. Auf dem Land Übernachtung nur im Jurten-camp übernachtet.
*Alle Preisangaben mit internationale Flüge
**Eltern müssen Verheiratet sein, Kinder bis 18 Jahre und müssen im Familienstammbuch eingetragen sein
Tour Nr: 416
Reisebuchung für die Tour:
Die Person, die Sie bei dem Notfallkontakt angegeben haben, ist darüber informiert, das Steppenfuchs Reisen Sie im Notfall informiert und die Person verfügt über die notwendigen Vollmachten, bzw. Entscheidungskompetenz
Weitere Optionen zur Reise:
Formular als PDF Datei download

Entschleunigtes Reisen

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Entschleunigtes Reisen

Tour 420

Sie fahren von Ulaanbaatar in die nördliche Mongolei, um dort am Leben der Nomaden teilzunehmen. Das grüne Binnenland bietet genügend Raum, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, oder die Region aktiv zu erkunden. Im Zusammenhang mit unseren „Entschleunigtes Reisen“ haben Sie die Möglichkeit, ausführlich die Region zu erkunden und vor allem an dem Leben der Menschen in dieser Region teilzunehmen.
Auf der Hinfahrt zu unserem Camp, fahren Sie zu der ehemaligen Hauptstadt des Mongolen Reiches – Karakorum -. Der Name spiegelt die Größe des ehemaligen Reiches, dem bisher größtem auf dieser Erde wieder. Bei ihrer Ankunft in unserem Camp werden Sie nach mongolischem Brauch mit Speisen und Getränken empfangen. Sie werden eines der hübschen, aber einfachen Holzhäuser beziehen und dann den weiteren Ablauf in Ruhe planen……

……Zur Auswahl stehen Wanderungen in die umliegende Bergwelt, mit ihren weiten Tälern und fantastischen Blumenwiesen, oder einen mehrtägigen Reitausflug zum Deed Ulaan Nuur. Das Pferd ist auch heute noch in der Mongolei ein sehr gebräuchliches Transportmittel. Optional habe Sie die Möglichkeit, zum Khovsguul See, der mongolischen blauen Perle, zu unternehmen. In der näheren Umgebung gibt es immer wieder was zu feiern. Die mongolischen Nomaden sind einfach, aber sehr gastfreundliche Menschen. Sie werden immer herzlich willkommen sein. Und Gründe, warum man sich besuchen muss, gibt es in der Mongolei wahrlich Viele. Aber wichtig ist bei alle diesen Reisen, das Sie immer wieder die Möglichkeit haben, sich einfach an der einmaligen Landschaft und dem einfachen Leben zu erfreuen.
1.TagAnkunft in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel , Vorstellungsrunde, Stadtbesichtigung von Ulaanbaatar. Sie werden das große Gandankloster, den letzten Winterpalast vom letzten König besichtigen. Am Abend, Kulturprogramm, mit Pferdekopfgeige, Kehlkopfgesang und den berühmten Schlangenmädchen.
2.TagAbfahrt aus Ulaanbaatar zum Kloster „Erdene zuu.“, das wir am Nachmittag erreichen werden. Vorher sind wir durch die grüne Grassteppen der Mongolei gefahren. Schon wenige Kilometer hinter Ulaanbaatar fängt die Graslandschaft an.
3.TagBesichtigung der Klosteranlage, Gespräche mit den Mönchen und wir fahren weiter zu unserem Camp, das wir am späten Nachmittag erreichen. Wir werden schon erwartet und mit den üblichen Willkommens Tee und Getränken begrüsst. Siewerden sich in Ruhe in ihr gemütliches, aber einfaches Holzhaus ein richten.
4. – XX TagZum Frühstück besprechen wir das weitere Programm. Je nachdem, wie lange Sie in der Mongolei bleiben möchten, entwerfen wir ein „entschleunigtes “ Programm für Sie. Sie haben eine vielfälltige Auswahl an Aktivitäten:
  • Wandern
  • Reitausflug
  • Fischen
  • Fahrt zum Khovsguul See ( Zusatzkosten)
  • uvm
Beginn mit der Rückfahrt nach Ulaanbaatar. Heute geht es zum inaktiven Vulkan Uraan Togo.
Abfahrt nach Amarbayasgalant. Am frühen Abend Ankunft in Amarbajasgalant. Übernachtung im Jurtencamp. Unterwegs haben wir die Möglichkeit, Hirschsteine zu beischtigen.
Rückfahrt nach Ulaanbaaatar und Nachmittags zur freien Verfügung in Ulaanbaatar
Rückflug
*)Programm und Strecke können Veränderungen unterliegen. Verbindlich ist der Reiseablauf, wie er in der Buchungsbestätigung zugesendet wird
Termine 2021
Nr.StartEndeFlugh.
107.05Fr27.05DoTXL
228.05Fr17.06DoTXL
325.06Fr15.07DoTXL
411.07So31.07SaFRA
518.07So07.08SaFRA
604.08Mi24.08DiFRA
715.08So04.09SaFRA
803.09Do23.09MiTXL
Bemerkungen / Remark
Angegeben immer An / Ab Ulaanbaatar
Individuelle Terminanfrage
GelbNoch wenige Plätze frei
RotReise wird durchgeführt
Preise / Price* Entschleunigtes Reisen
Preis / PriceBeschreibung
1.250 €Woche pro Pers. Bei einer Pers
680 €Woche pro Pers. Bei zwei Pers
590 €Woche pro Pers. Bei drei Pers
540 €Woche pro Pers. Bei mehr als drei Pers
45 – 90 €Pers. Verlängerungstag je nach Gruppenstärke
55 -115 €Pers. Reitetappe zwischen den einzelnen Zielgebieten
Bemerkungen
*Alle Preisangaben ohne internationale Flüge
Tour Nr: 420
Reisebuchung für die Tour:
Die Person, die Sie bei dem Notfallkontakt angegeben haben, ist darüber informiert, das Steppenfuchs Reisen Sie im Notfall informiert und die Person verfügt über die notwendigen Vollmachten, bzw. Entscheidungskompetenz
Weitere Optionen zur Reise:
Formular als PDF Datei download

Mongolei Kompakt

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Mongolei kompakt

Tour 430

Sieben Tage Mongolei kompakt. Lassen Sie die Highlights des Landes in Kurzform auf sich wirken. Ulaanbaatar, als Städtetour in einem kaum erschlossenem Land und viele unvergessliche Eindrücke erwarten Sie. Kommen Sie mit uns in die wunderschöne Mongolei und erleben Sie die Faszination dieses Landes.

Diese Tour eignet sich vor allem, für diejenigen, die sich nur kurz in der Mongolei aufhalten können, weil sie evtl. noch andere Städte oder Länder während ihres Urlaubes besichtigen möchten. Oder als Vor- Nachtour wenn Sie am großen Naadamfest teilnehmen wollen.

Wir haben für Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten ausgesucht und zu einer Kurztour zusammengestellt, ohne dabei auf Komfort und Service zu verzichten. Bei dieser kurzen Reise durch die Mongolei, erhalten sie einen schönen Überblick über das Land und deren Bewohner.

Dauer:
7 Tage

1.TagAnkunft in Ulaanbaatar. Transfer zum Hotel. Stadtbesichtigung von Ulaanbaatar. Ulaanbaatar bedeutet in der Übersetzung „Roter Held“. Besichtigung des Bogd-Khan-Palastes. Besichtigung des Gandan Kloster mit der über 50m hohen Buddhastatue. Der tibetischer Name bedeutet „das Freudvolle“. Den Rest des Tages genießen Sie in einer märchenhaften Anlage und in der wunderschönen Umgebung, kleines Kulturprogramm.
2.TagGanztagestour in den Naturschutzpark Tereltsch, Besuch des Steinschildkrötenfels und eine unbeschreibliche Natur erwarten Sie. Diese Gebiet wird auch als die Mongolische Schweiz bezeichnet. Mittagessen im Nationalpark.
3.TagFahrt nach Kloster Manzuschir, Besichtigung der Ortschaft. Nachmittag werden wir nach Hustain Nuruu fahren. Übernachtung im Jurtencamp.
4.TagFahrt nach Karakorum, der legendären Hauptstadt der antiken Mongolei. Karakorum wurde auf Erlass von Thingis – Khan gegründet. Von hier aus wurde das mongolische Reich regiert. Wir besichtigen das erste große lamaistische Kloster der Mongolei „Erdene – Zuu“. Während der Anfahrt, erleben Sie die unendliche Weite der mongolischen Steppe mit Ihren traditionellen Nomadensiedlungen. Unterwegs Besuch des alten Klosters Erden Hamp in den malerischen Hoegnoe Han Bergen.
5.TagWir besichtigen das erste große buddhistische Kloster der Mongolei „Erdene  – Zuu“. Während der Anfahrt, erleben Sie die unendliche Weite der mongolischen Steppe mit Ihren traditionellen Nomadensiedlungen. Weiterfahrt zum Ogji Nuur und besuch einer Pferdezüchterfamilie.
6.TagRückfahrt nach Ulaanbaatar und Nachmittags zur freien Verfügung in der Stadt.
7.TagRückflug
*)Programm und Strecke können Veränderungen unterliegen. Verbindlich ist der Reiseablauf, wie er in der Buchungsbestätigung zugesendet wird
Karte Tour 430
Jeder Termin ab zwei Personen möglich.
Every date from two persons possible
Bemerkungen / Remark
Angegeben immer An / Ab Ulaanbaatar
Individuelle Terminanfrage
GelbNoch wenige Plätze frei
RotReise wird durchgeführt
Preise / Price*
Kategorie2 – 3 Pers4 – 5 Pers.ab 6 Pers
A1.580 €1.050 €720 €
B1.755 €1.185 €810 €
C1.895 €1.430 €975 €
D2.020 €1.690 €1.190 €
Kategorie / Category
AIn Ulaanbaatar organisieren Sie folgende Dinge selber, Flughafen- / Bahnhofstransfer, Über-nachtung und Verpflegung. Auf dem Land wird in Zelten übernachtet.
BIn Ulaanbaatar organisieren Sie ihre Übernachtung und Verpflegung selber. Auf dem Land wird in Nomaden Jurten** übernachtet.
CIn Ulaanbaatar Übernachtung in einem einfachen Guesthouse. Die Verpflegung in Ulaanbaatar organisieren Sie selber. Auf dem Land wird gemischt in Zelten und Nomadenjurten** übernachtet.
DIn Ulaanbaatar übernachten Sie in einem Mittelklasse Hotel, haben ein exzellentes Mittagessen. Auf dem Land wird nur in Jurtencamps*** übernachtet.
*Alle Preisangaben ohne internationale Flüge
**Gastjurten bei Nomadenfamilien, einfache sanitäre Gegebenheiten
***Jurtencamps, Zweibettjurte, separate Duschen und WC, Restaurant
Individuelle Termine ab 2 Personen möglich / Individual bookings from 2 persons possible
Tour Nr: 430
Reisebuchung für die Tour:
Die Person, die Sie bei dem Notfallkontakt angegeben haben, ist darüber informiert, das Steppenfuchs Reisen Sie im Notfall informiert und die Person verfügt über die notwendigen Vollmachten, bzw. Entscheidungskompetenz
Weitere Optionen zur Reise:
Formular als PDF Datei download

Bei Nomaden

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here

Bei Nomaden

Tour 440

In der Mongolei entstand von gut 10.000 Jahren die Nomadenkultur. Bis heute ziehen die Menschen auf dem Lande mit ihrem Hab und Gut und Tieren ständig umher. Besitztum wird in der Weite der mongolischen Landschaft zu einem relativen Begriff. Was zählt ist die Gemeinschaft und das Leben in der Gemeinschaft. Das Archangaigebirge nimmt den Zentralen Teil der Mongolei ein. Die Landschaft ist geprägt durch bewaldete Berghänge, die sich mit saftig grünen Hochtälern abwechseln. Diese Region ist sehr fruchtbar und hier leben die Nomaden der Mongolei noch nach ihren alten Traditionen. Wir laden Sie ein, den Hauch der ältesten Nomadenkultur der Erde individuell als Gast dieser Familien zu erleben.

Sie fahren von Ulaanbaatar in die Region am Archangaigebirge. Dort treffen Sie sich mit einer Nomadenfamilie, bei der Sie dann einige Zeit verbringen werden. Wie lange Sie dort bleiben, bestimmen Sie selber. Wir empfehlen ca. drei Tage. Danach fahren sie weiter zu einer andere Nomadenfamilie.

Jede Familie lebe in einer etwas unterschiedlichen Region des Landes und Sie erleben Sie die unterschiedlichen Formen des Nomadismus. Werden Sie Gast bei den Zeremonien, erleben Sie den besonderen Rhythmus der Nomadenfamilien in völliger Freiheit und eingebunden in einer noch unverfälschten Natur.

Diese Reise konzentriert sich eher auf das Leben auf dem Land, als das Sie bei dieser Reise viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten anfahren. Die Reise ist bestens geeignet, für Personen, die sich gerne in der Natur bewegen, die Augen schließen können, um den Klang der Natur zu Lauschen. Sich ans wärmende Feuer des Jurtenherd`s kuscheln wollen, während draußen der eisige Nordwind an der Jurte rüttelt. Sich einfach mal entspannt eine Zeitlang dem Rhythmus der Nomaden folgen möchten.

die einzelnen Positionen

Sehr schön gelegener See, sehr fischreich. Ausflugsmöglichkeiten nach Karakorum und nach Khöshöö-Tsaidam. Karakorum, die ehemalige Hauptstadt des Mongolen Reiches mit seinem Kloster Erdene Zuu ist unbeding ein Ausflug wert. Hier könne sie die große Vergangenheit der Mongolen sehr schön in dem neuem Museum sehen. Nach Karakorum ist es evtl. etwas weit mit dem Pferd. Khöshöö-Tsaidam ist dagegen eher etwas unbekannt, aber für einen Tagesausflug durchaus lohnenswert. Hier finden sich die ältesten Spuren der jetzigen Türkei und aus diesem Grund wird der ehemalige Palast eines türkischen Befehlshabers auch von der Türkei aus betreut. Khöshöö-Tsaidam kann man gut mit dem Pferd vom Ogii Nuur erreichen.

Vorschlag Aufenthaltsdauer: 3 – 4 Tage

Ogii Nuur

Der Khögno-Tarna-Nationalpark (besser bekannt als Khögno Khan) liegt 250 Kilometer (155 Meilen) von Ulan Bator entfernt, an der Straße nach Karakorum. Dieser Park erstreckt sich über eine Fläche von 47000 Hektar und beherbergt zahlreiche historische Denkmäler, Wälder mit Silberbirken und Pappeln sowie Quellen. Das Ökosystem dieses Parks ist besonders interessant, weil hier Steppe und Taiga aufeinander treffen. So finden wir Fauna und Flora, die charakteristisch für diese beiden Ökosysteme sind, und auch einige wunderschöne Landschaften mit den Granitformationen des Khögno Khan. Das 1997 als Naturschutzgebiet geschaffene Gebiet wurde 2003 zu einem Naturpark, d.h. zu einem Gebiet, das vom Staat wegen seines erzieherischen, historischen, kulturellen oder ökologischen Wertes geschützt wird.

Unweit oder fasst verschmelzend, mit dem khognon Khan Bergen, befinden sich die Elsen tasarkhai Sanddünen und ist ein Teil der mongolischen Els-Sanddünen, die sich entlang der Provinzen Tuv, Uvurkhangai und Bulgan erstrecken. Die Sanddünen sind insgesamt 80 km lang. Khugnu Tarna teilt den südlichen Teil der Sanddünen mit dem so genannten nordmongolischen Sand und ist eine fossile Düne, d.h. sie wird nicht mehr vom Wind bewegt und setzt sich langsam mit Pflanzen bewuchs zu.

Aufenthaltsdauer: 3 – 4 Tage
Khogno Khan / Elsen Tasarkhai
Khogno Khan / Elsen Tasarkhai

Eine heiße (warme) Quelle im nördlichen Archangai Gebirge. Tolle bewaldete Berglandschaft mit Tälern und waldigen Höhenzügen. Ein toller Kontrast zu der sonst vorherrschenden mongolischen Steppenlandschaft. Möglichkeiten, für Reitausflüge, Erlebniswandern oder einfach nur Erholen an den heissen Quellen. Das Vorhandensein dieser warmen Quellen beruht auf die heftige Vulkantätigkeit in Archangai gebirge. Die heißen Quellen von Tsenkher haben heilende Eigenschaften, insbesondere bei Gelenkerkrankungen und Erkrankungen des Nervensystems. Zusammensetzung: Natriumcarbonat, Hydrocarbonat, Sulfat, Fluorit, Schwefelwasserstoff. Probieren sie die warmen Quellen auch mal in der Nacht aus. Es ist ein phantastisches Erlebnis mitten in der Nacht in dem warmen Wasser zu sitzen und die Sterne am Nachthimmel zu beobachten.

Aufenthaltsdauer: 2 – 3 Tage

Tsenker warme Quelle
Tsenker warme Quelle

Dieser malerische Süßwassersee, der an Nordrand des Khorgo-Terkhiin Tsagaan Nuur Nationalparks liegt, ist von Osten nach Westen etwa 16 km lang und von Norden nach Süden etwa 4 bis 6 km breit. Der See ist ein kleines Juwel in der Landschaft des Archangai Gebirges. Der Fußweg von Tariat zur nordöstlichen Ecke des Sees (6 km) dauert etwa zwei Stunden und führt durch eine einmalige Vulkan- und Lavalandschaft. Die Region ist perfekt zum Zelten oder leben bei Nomaden.

Eine der vielen Legenden um den See besagt, das ein älteres Ehepaar vergaß, einen Brunnen zu verschließen, nachdem es Wasser geholt hatte. Das Tal wurde daraufhin überflutet, bis ein Lokalmatador mit seinem Pfeil auf einen nahe gelegenen Berggipfel schoss; der geschorene Gipfel bedeckte den Brunnen und wurde zu einer Insel im See (Noriin Dund Tolgoi). Eine andere und eher plausiblere Theorie besagt, dass es durch Lavaströme eines Vulkanausbruchs vor vielen Jahrtausenden entstanden ist.

Die An- Abreise zum See dauert etwas länger, als zu den anderen Zielen dieser Reise.

Aufenthaltsdauer: 3 – 4 Tage
 Terchijn Zagaan Nuur
 Terchijn Zagaan Nuur

Das Tuvkhun Kloster wurde 1653 von Zanabazar gegründet, der hier 30 Jahre lebte und arbeitete. Den Platz soll er an seinem 19. Geburtstag ausgewählt haben. Als es im 18. Jahrhundert auf Betreiben des Hauptlamas des Klosters Erdene Zuu erweitert wurde, erfolgte gleichzeitig der Bau des heute noch erhaltenen Stupas. Zum Kloster gehörten zwei heilige Bäume: Mahakala und Tara. 1937 wurde Töwchön Chiid während des stalinistischen Terrors in der Mongolei zerstört. Die Neueröffnung des Klosters fand im Jahre 1993 statt, im gleichen Jahr begann der Wiederaufbau. Das Kloster liegt sehr schön in den Bergen des Archangai Gebirges- Unsere Nomaden, bei denen Sie leben können, leben natürlich nicht im Kloster, sondern in der Nähe. Hier können sie einen Ausflug zur Einsiedelei unternehmen, mit Pferden im Archangai Gebirge unterwegs sein, oder beim Nomadenalltag mithelfen.

Die An- Abreise zum See dauert etwas länger, als zu den anderen Zielen dieser Reise.

Aufenthaltsdauer: 3 – 4 Tage
Tuvkhun Kloster
Tuvkhun Kloster

Orchon wasserfall ist einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in der Mongolei. Der Wasserfall befindet sich in einem historisch bedeutsamen Tal. Der Orchon Fluss fliesst 1120 km lang und mündet viele Kilometer später in den Selenge Fluss. Dieser Wasserfall, der auch als Ulaan Tsutgalan bekannt ist, wurde durch Vulkanausbruch und Erdbeben vor 20.000 Jahren einzigartig geformt. Nach einem starken Regen sieht der Wasserfall eindrucksvoll aus. Das Gebiet ist ideal zum Angeln, Reiten, Radfahren und Fotografieren. Die Kulturlandschaft OrchonTal steht seit 2006 als Nationalpark unter Schutz. Die Region eignet sich besonders für ausgiebige Wanderungen im Orchontal.

Aufenthaltsdauer: 3 – 4 Tage
Orchon Wasserfälle
Orchon Wasserfälle

Der monolith liegt 22 km von der Stadt Tsetserleg entfernt am Ufer des Flusses Khoid Tamir und ist ein 18 m hoher Felsen aus Granit. Diese Felsen entstand durch die Abtrennung vom Flussufer aufgrund des Millionen Jahre andauernden Flusses Khoid Tamir, der durch ein Granitkap an seinem Nordufer floss. Über 150 Inschriften in verschiedenen Schriften, darunter türkische, uighurische, mongolische, tibetische, mandschurische und chinesische, wurden in den Felscn eingraviert, aber die meisten von ihnen scheinen im Laufe der Zeit stark verwittert zu sein. Etwa 70 von ihnen sind in mongolischer Schrift und der Name eines mongolischen Staatsbeamten aus dem 15. bis 17. Jahrhundert wie Khuukhai Dayu von Oirad, Tsogt Huntaij von Kalkh kann gelesen werden. Eine weitere Inschrift handelt von dem Dekret von Enkh-Amgalan, einem König des Staates Daichin, das von Ravdan gebracht wurde. Von denjenigen, die in den Taikhar Chuluu eingraviert haben, wird erwartet, dass sie ihre Namen und Provinzen eingravieren. Diese Tradition wird auch heute noch praktiziert, aber sie lässt alte Inschriften in gewisser Weise verschwinden.

Der Mythos: Auf dem Weg zum Zag Baidrag-Fluss lag ein weites Tal, nachdem er über das Khangai-Gebirge geklettert war. Es wird vermutet, dass eine Riesenschlange das Tal über drei offene Schluchten des Eg-Passes überquerte, sich entlang der Khangai-Bergkette bewegte, bis sie die Stelle des heutigen Taikhar Chuluu erreichte und dann in ein Loch unter der Klippe fiel. Danach verstopfte ein bekannter lokaler Ringer das Loch wissentlich mit einer massiven Klippe, die heute als Taikhar Chuluu bekannt ist.

Diese Region ist vor allem geeignet für mehr oder weniger lange Ausritte


Aufenthaltsdauer: 2 – 3 Tage
taikhar felsen
taikhar felsen
xxxxxx
Preise / Price* Bei Nomaden
Price p.P.Beschreibung
1.250 €Woche pro Pers. Bei einer Pers
1.000 €Woche pro Pers. Bei zwei Pers
750 €Woche pro Pers. Bei drei Pers
590 €Woche proPers. Beiehr als drei Pers
55 -115 €Pers. Verlängerungstag je nach Gruppenstärke
auf AnfragePers.Reitetappe zwischen den einzelnen Zielgebieten
Bemerkungen
*Alle Preisangaben ohne internationale Flüge
**—-

Selber fahren

Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
Click Here
1
Click Here
11
Click Here
12
Click Here
13
Click Here
14
Click Here
15
Click Here
16
Click Here
17
Click Here
18
Click Here
19
Click Here
20
Click Here

Selber fahren

Mit dem Jeep selber durch die Steppe der Mongolei fahren. Steppenfuchs Reisen ist einer der wenigen Reiseveranstalter in der Mongolei, der Ihnen diese Möglichkeit eröffnet.

Je nach Ihren Wünschen, Vorstellungen und Geldbeutel, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten und können unterschiedliche Angebote wahrnehmen. Vom reinen Fahrzeug, bis hin zur vorgeplante Reise Kann Ihnen Steppenfuchs Reisen ihre Reise in der Mongolei zusammenstellen. Steppenfuchs Reisen hat einen Teil unserer fest geplanten Reisen so Vorbereitet, das Sie diese Reisen selber Fahren können. In Ulaanbaatar erhalten Sie von uns ein Fahrzeug ihrer Wahl, die Strecke ist auf einem GPS gerät fest eingespeichert und Sie entscheiden ob wir für Sie die Übernachtungen in den Jurtencamps vorbuchen, oder ob Sie sich selber darum kümmern.

Diese Reisen sind zum selberfahren geeignet

Kurztouren

Kurztouren in der Mongolei

Kurztouren in der Mongolei für alle, die nicht so lange im Land sind. Steppenfuchs Reisen hat einige Reiseziele zusammengestellt, bei denen man nicht unendlich lange unterwegs sein muss, um die Mongolei zu erleben. Entweder in der Umgebung von Ulaanbaatar, in der Gobi, oder in den Norden zum Khovsguul See, oder der Kurztrip zur ehemaligen Hauptstadt des Mongolen Reiches – Karakorum -. Eines ist allen Reisen gemein, wir möchten Sie in der kurzen Zeit in die mongolische Kultur einführen. Also nicht nur Vorbeifahren, sondern mitten drin erleben. Unser Guide ist dabei der Botschafter der mongolischen Kultur, wobei wir nicht nur auf die historischen Gegebenheiten eingehen, sondern auch auf aktuelle Veränderungen.
Alle unsere Kurzreisen können Sie miteinander kombinieren oder jede einzelne Reise individuell verlängern.

Tagestouren

Ulaanbaatar, oder umgangssprachlich UB, ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Mongolei. Die Stadt ist eine junge Stadt, die aber trotzdem einige Höhepunkte bietet. Sei es Buddhistisch, Kulturell, oder Wissenschaftlich. Das große Gandankloster, das Klosters des Tschojdshjin – Lama, das Fine Art Museum, oder das Naturkundlichen Museum mit der weltberühmten Dinosaurier Sammlung sind nur wenige Stichworte. Ulaanbaatar liegt am südlichen Rand des Khentie Gebirges, umgeben von den vier heiligen Bergen und das Umland eignet sich sehr gut für Kurzausflüge, bei denen man einen kleinen Einblick in die mongolische Kultur bekommt. Tereltsch, oder die mongolische Schweiz, mit seinem einmaligen Panorama, oder der Beginn der Wüste Gobi lassen sich in sehr kurzer Zeit erreichen.

2 tage

Mehr Zeit, mehr Reise… Hier haben wir für Sie Reisen aufgelistet, die in das nahe Umland von Ulaanbatar führen. Das Umland von Ulaanbaatar, bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Landschaften. Häufig wird der Naturpark Tereltsch nachgefragt und folglich auch gut überlaufen. Steppenfuchs Reisen hat für Sie aber noch weitere schöne Ziele ausgesucht. Diese Reisen gehen über zwei Tage, mit einer Übernachtung, Wahlweise in einer mongolischen Jurte bei einer Nomadenfamilie oder etwas mehr Komfort, im Jurtencamp. Diese Reisen können auch gerne verlängert werden.

3 Tage

Noch mehr Zeit, noch mehr Reisen..… Drei Tage, das ist der kürzeste Zwischenstopp, wenn man mit der „Transib“ unterwegs ist. Egal ob von Peking kommend, oder vom Baikalsee. Diese Reisen führen Sie schon tiefer in das Umland von Ulaanbaatar hinein. Auch bei diesen Reisen besteht die Möglichkeit, zu zelten, bei Nomadenfamilien als Gast in der Jurte zu übernachten, oder die Nacht in einem Jurtencamp zu verbringen.

4++ Tage

Noch mehr Zeit um die Mongolei zu entdecken. Bei unseren vier und mehr Tagesreisen, haben sie die Möglichkeit, z.B. die Gobi in einer kleinen Rundreise zu erleben, oder zur ehemaligen Hauptstadt der Mongolei zu reisen. Aber, wir möchten Ihnen auch gerne neue unbekannte Regionen zeigen, die wir für Sie ausfindig gemacht haben, denn nur dort können Sie noch die Ursprünglichkeit der Mongolei erleben.

de_DE