Steppenfuchs Reisen

Kurztouren

Kurztouren in der Mongolei

Kurztouren in der Mongolei für alle, die nicht so lange im Land sind. Steppenfuchs Reisen hat einige Reiseziele zusammengestellt, bei denen man nicht unendlich lange unterwegs sein muss, um die Mongolei zu erleben. Entweder in der Umgebung von Ulaanbaatar, in der Gobi, oder in den Norden zum Khovsguul See, oder der Kurztrip zur ehemaligen Hauptstadt des Mongolen Reiches – Karakorum -. Eines ist allen Reisen gemein, wir möchten Sie in der kurzen Zeit in die mongolische Kultur einführen. Also nicht nur Vorbeifahren, sondern mitten drin erleben. Unser Guide ist dabei der Botschafter der mongolischen Kultur, wobei wir nicht nur auf die historischen Gegebenheiten eingehen, sondern auch auf aktuelle Veränderungen.
Alle unsere Kurzreisen können Sie miteinander kombinieren oder jede einzelne Reise individuell verlängern.

Tagestouren

Ulaanbaatar, oder umgangssprachlich UB, ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Mongolei. Die Stadt ist eine junge Stadt, die aber trotzdem einige Höhepunkte bietet. Sei es Buddhistisch, Kulturell, oder Wissenschaftlich. Das große Gandankloster, das Klosters des Tschojdshjin – Lama, das Fine Art Museum, oder das Naturkundlichen Museum mit der weltberühmten Dinosaurier Sammlung sind nur wenige Stichworte. Ulaanbaatar liegt am südlichen Rand des Khentie Gebirges, umgeben von den vier heiligen Bergen und das Umland eignet sich sehr gut für Kurzausflüge, bei denen man einen kleinen Einblick in die mongolische Kultur bekommt. Tereltsch, oder die mongolische Schweiz, mit seinem einmaligen Panorama, oder der Beginn der Wüste Gobi lassen sich in sehr kurzer Zeit erreichen.

2 tage

Mehr Zeit, mehr Reise… Hier haben wir für Sie Reisen aufgelistet, die in das nahe Umland von Ulaanbatar führen. Das Umland von Ulaanbaatar, bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Landschaften. Häufig wird der Naturpark Tereltsch nachgefragt und folglich auch gut überlaufen. Steppenfuchs Reisen hat für Sie aber noch weitere schöne Ziele ausgesucht. Diese Reisen gehen über zwei Tage, mit einer Übernachtung, Wahlweise in einer mongolischen Jurte bei einer Nomadenfamilie oder etwas mehr Komfort, im Jurtencamp. Diese Reisen können auch gerne verlängert werden.

3 Tage

Mehr Zeit, mehr Reise… Drei Tage, das ist der kürzeste Zwischenstopp, wenn man mit der „Transib“ unterwegs ist. Egal ob von Peking kommend, oder vom Baikalsee. Diese Reisen führen Sie schon tiefer in das Umland von Ulaanbaatar hinein. Auch bei diesen Reisen besteht die Möglichkeit, zu zelten, bei Nomadenfamilien als Gast in der Jurte zu übernachten, oder die Nacht in einem Jurtencamp zu verbringen.

4++ Tage

Noch mehr Zeit um die Mongolei zu entdecken. Bei unseren vier und mehr Tagesreisen, haben sie die Möglichkeit, z.B. die Gobi in einer kleinen Rundreise zu erleben, oder zur ehemaligen Hauptstadt der Mongolei zu reisen. Aber, wir möchten Ihnen auch gerne neue unbekannte Regionen zeigen, die wir für Sie ausfindig gemacht haben, denn nur dort können Sie noch die Ursprünglichkeit der Mongolei erleben.