Steppenfuchs Reisen

Aktiv Unterwegs

Steppenfuchs Reisen Aktiv unterwegs

Aktiv in der Mongolei unterwegs

Die Grassteppe der Mongolei ist seit Jahrtausenden die Heimat einer kleinen zähen Pferderasse. Die Menschen leben heute noch als Nomaden und somit ist ihr wichtigstes Fortbewegungsmittel das Pferd. Die Pferde werden als Reittiere oder aber auch als Packtiere verwendet. Das mongolische Pferd findet man bereits 2000 v.Chr. in der Literatur und die mongolische Pferderasse ist eine der ältesten auf der Erde. Das mongolische Pferd ermöglichte erst Chingges – Khandie großen militärischen Erfolge. Das mongolische Pferd ist relativ ruhig und somit auch für den Reitanfänger ein optimales Pferd. Hat man erst mal mit dem mongolischen Pferd „Freundschaft“ geschlossen, so hat man einen verlässlichen Partner für die gesamte Reise.

Entschleunigtes Reisen und Wandern durch die Mongolei, bedeutet sich vollkommen auf das Land, die Nomaden und die einmalige Natur einzulassen und achtsamer, bewusster Umgang mit der Natur. Auf den Wandertouren von Steppenfuchs Reisen werden wir Eins mit der Natur und sammeln unwiederbringliche Erlebnisse.

Kombination Pferd / Kamel

Bei diesen Touren sitzen Sie demnach nicht nur im Jeep und erfahren die Landschaft, sondern Sie werden einen Teil der Strecke auf dem Rücken eines mongolischen Pferdes und im Süden der Mongolei auf einem Kamel zurücklegen. Die Geschichte vom weinenden Kamel, eher zufällig entstanden, erwacht zum Leben in der Gobi. Ruhig und majestätisch suchen die Tiere ihren Weg durch die Wüste. Mit dem Kamel Unterwegs zu sein, bedeutet Zeit haben – die Langsamkeit des Seins – schafft Raum für andere Betrachtungen. Dinge, die gerne übersehen werden, rücken jetzt näher in den Focus. Die Zeit für ein Gespräch oder Tee ist allemal.

Schwerpunkt Wandern

Unsere Wanderreise bringt Sie an Orte abseits der Touristenströme, tief in die unberührte Natur. Auf den Wandertouren über mehrere Tage erleben Sie das Land und die Kultur viel intensiver als vom Auto aus. Ein erfahrener Reiseleiter führt Sie kompetent und schlägt Brücken zu den Einheimischen. Lassen Sie sich verzaubern von der Landschaft, den Menschen die in ihr leben und der einmaligen Natur in der Mongolei.

Reiter Reisen

Reisen heißt reiten..
Die Grassteppe der Mongolei ist seit Jahrtausenden die Heimat einer kleinen zähen Pferderasse. Die Menschen leben heute noch als Nomaden und somit ist ihr wichtigstes Fortbewegungsmittel das Pferd. Die Pferde werden als Reittiere oder aber auch als Packtiere verwendet. Erleben Sie die Mongolei vom Rücken der Pferde aus. Bei unseren Reiterreisen erhalten Sie einen sehr tiefen Einblick in die Natur und Kultur der Mongolei.